Wir wählen gemeinsam Badmöbel aus!

Grundprinzipien der Auswahl von Badezimmermöbeln

Der Prozess der Auswahl von Badezimmermöbeln und Accessoires ist ein ziemlich komplizierter und verantwortungsvoller Prozess. Dies erklärt sich aus den Besonderheiten des Raumes. Die Komplexität wird von zwei wesentlichen Punkten diktiert:

Ein ausreichend kleiner Raum muss so komfortabel und funktional wie möglich sein;

Die hohe Luftfeuchtigkeit, die für Badezimmer charakteristisch ist, diktiert die spezifischen Anforderungen an Möbel und Accessoires.

Grundlegende Beratung bei der Auswahl von Badezimmermöbeln: Kaufen Sie eng ausgerichtete Möbel, die ausschließlich für Badezimmer bestimmt sind. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass seine Herstellung Schutz vor den Auswirkungen einer bestimmten ungünstigen Umgebung bietet – hohe Luftfeuchtigkeit, kombiniert mit hohen Temperaturen und Paaren verschiedener Reinigungsmittel.

Was sollten Sie bei der Auswahl von Badmöbeln beachten?

Die Badezimmermöbel werden in der Regel erst dann gekauft, wenn alle Sanitäreinrichtungen installiert sind, das allgemeine Gestaltungskonzept des Raumes bereits ausgearbeitet und teilweise von der Sanitärtechnik umgesetzt wurde. Was die Designlösung des Möbels selbst betrifft, so unterscheidet sie sich unabhängig vom Hersteller nicht radikal. Dies erklärt sich vor allem durch die Besonderheiten des Raumes und seinen engen funktionalen Fokus. Deshalb muss man beim Kauf zuallererst auf die Leistungsmerkmale des Materials und die taktischen und pragmatischen Eigenschaften des Produkts selbst achten – die strukturelle Lösung, die Zuverlässigkeit der Mechanismen, die Qualität der äußeren und inneren Beschichtung. Erst nachdem Sie den Grad der Zuverlässigkeit von Badmöbeln eines bestimmten Herstellers bestimmt haben, können Sie mit der Auswahl von Produkten des gewünschten Modells und der gewünschten Farbpalette beginnen.

Ein Überblick über die beliebtesten Materialien.

Holz. Für einige Stile scheint es ein unverzichtbares Material zu sein. Umso idealer in Bezug auf die Umweltfreundlichkeit. Holz erwärmt sich jedoch, verformt sich und spaltet sich schnell unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Daher können Holzmöbel nur in sehr großen Räumen mit ausgezeichneter Belüftung verwendet werden. Leider entsprechen die meisten Badezimmer unserer Mitbürger nicht diesen Merkmalen.

Spanplatten und MDF. Meistens werden Badmöbel aus diesen Materialien hergestellt. Um seine Leistung zu verbessern, werden alle seine Elemente mit einer speziellen Schutzschicht überzogen, die Produkte mit hoher Wasserbeständigkeit ergibt.

Plastik. Es ist ein billiges und leichtes Material, das keine Angst vor Feuchtigkeit hat und leicht jede Form annimmt. Aufgrund dieser Eigenschaften sind Plastikprodukte leicht herzustellen, was ihre Billigkeit gewährleistet. Ein weiterer Vorteil dieses Materials ist seine riesige Farbpalette. Die Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Festigkeit von Kunststoffprodukten ist jedoch sehr gering. Daher wird es meistens aus verschiedenen Badezimmerzubehörteilen und viel seltener aus kompletten Möbeln hergestellt.

Metall und Glas. Diese Materialien sind von ihren Leistungsmerkmalen her ideal. Ein wesentliches Hemmnis ist jedoch der hohe Preis von Produkten aus gehärtetem Glas und Metall. Darüber hinaus zeichnen sich die Möbel aus diesen Materialien durch einen sehr eigentümlichen Stil aus, der nicht jedem gefallen muss.

Hier sind die allgemeinen Eigenschaften der verwendeten Materialien. Sie haben die Wahl.

Merkmale von Beschichtungen

Ein wichtiger Aspekt, der die Qualität von Badmöbeln beeinflusst, ist die Oberflächenbeschichtung.

Es kann sein:

Emaille,
Furnier,
Lack,
Acrylplatte,
das Band.

Emaille ist wie Lack, Abriebfestigkeit, ein zuverlässiger und dauerhafter Schutz für Möbel. Es zeichnet sich durch eine große Farbpalette aus, die es Ihnen erlaubt, bestimmte Muster zu erzeugen. Ausreichend akzeptabel für den Preis.

Furnier ist eine dünne Holzplatte, die zur Verkleidung von Möbeln verwendet wird. Lackiertes Furnier ist ziemlich wasserfest, so dass es häufig zur Abdeckung von Badezimmermöbeln verwendet wird. Wenn solche Möbel Ihren Erwartungen entsprechen, achten Sie beim Kauf auf die Fugen – sie müssen gut verarbeitet sein.

Acrylplatten, die für die Möbelverkleidung verwendet werden, bieten eine Veredelung zu einem günstigen Preis des Produkts. Ein gravierender Nachteil ist jedoch seine Leichtigkeit, an der Oberfläche zu kratzen. Beim Kauf sollten Sie auf die Fugen achten, die mit Lack oder flüssigem Acryl behandelt werden müssen, wodurch sie eine feste und glatte Oberfläche erhalten.

Selbstklebende Folie ist die billigste und qualitativ schlechteste Beschichtung. Aufgrund der reichen Farbpalette sehen die mit der Folie bedeckten Möbel sehr attraktiv aus, aber unter dem Einfluss von Feuchtigkeit wird sich die Folie bald ablösen. Daher wird der Wunsch, beim Kauf von Badezimmermöbeln Geld zu sparen, zu einem Misserfolg von Möbelprodukten und zu Geldverlust.

Der einfachste Weg zur Beurteilung von Qualität und Zuverlässigkeit

Bei der Auswahl von Badezimmermöbeln sollten Sie in erster Linie auf die verwendeten Mechanismen und Einrichtungsgegenstände achten. Zunächst sollten Sie die Löcher und Vertiefungen daraufhin überprüfen. Es muss sichergestellt werden, dass die Löcher und Aussparungen für sie