• So. Mrz 21st, 2021

Wohnungseinrichtung

Wohnungseinrichtung Blog

Wasserdichtes Tischtuch

Vonadmin

Mrz 19, 2021

Auf dem Küchentisch hat die Tischdecke eine besondere Rolle zu spielen. Ohne sie wird die Küche leer und der Tisch verliert seinen festlichen Reiz.

Die tischdecke abwaschbar hilft, die Tischoberfläche vor Flecken, Kratzern und anderen äußeren Beschädigungen zu schützen und muss oft gewaschen oder ausgetauscht werden. Deshalb für die Küche Hostessen wählen wasserdichte Tischdecken mit Imprägnierung aus hochwertigen und dichten Materialien. Sie sind leicht und einfach zu pflegen, sie müssen nicht regelmäßig gewaschen werden, ihre Oberfläche ist gegen verschütteten Tee oder farbigen Saft und sogar Fett „versichert“.

Wie werden wasserfeste Küchentischdecken imprägniert?
Die Hauptsache bei einer wasserdichten Tischdecke ist die Imprägnierung. Eine solche Oberfläche verhindert die Aufnahme von Flüssigkeiten und hält sie auf der Oberfläche. Alles, was von der Gastgeberin verlangt wird, ist, die Spuren abzuwischen, und die Tischdecke ist so gut wie neu. Für wasserabweisende Tischtücher werden verschiedene Imprägnierungen verwendet, darunter Polyester, Acryl und Teflon.

Teflon

Dieses Material entsteht durch das Zusammenweben der Fasern, wodurch das Material wasserabweisend wird. Das Gewebe basiert auf Baumwolle oder Leinen, das mit einer Teflonschicht beschichtet ist. Es nimmt absolut nichts auf und wird durch Flecken oder Fettflecken nicht beeinträchtigt, auch wenn diese nicht sofort entfernt werden. Teflon ist beständig gegen hohe Temperaturen, nicht nur gegen heißes Kochgeschirr, sondern auch gegen Funkenflug. Versehentlich fallen gelassene Zigarettenasche brennt kein Loch.

Eine solche Tischdecke muss nicht gebügelt werden und brennt in der Sonne nicht aus, erfordert aber eine sorgfältige Wäsche. Es sollte in warmem Wasser eingeweicht, nicht ausgewrungen werden. Bei regelmäßigem Gebrauch hält dieses Material 5-6 Jahre. Neben den Vorteilen hat ein solches Material aber auch Nachteile. Die Beschichtung ist nicht umweltfreundlich, sie basiert auf chemischen Verbindungen.

Acryl

Perfekt abweisend gegen Schmutz, es genügt, mit einer feuchten Serviette abzuwischen. Perfekt waschbar, verblasst nicht und behält sein Aussehen für eine lange Zeit. Acryl-Tischdecken sind mit einer glänzenden Oberfläche ausgestattet, die Ihrem Tisch eine besondere Feierlichkeit verleihen wird. Es wird nicht auf dem Tisch verrutschen und viele Unannehmlichkeiten verursachen.

Sie vertragen die Hitze perfekt und haben auch vor einer heißen Pfanne keine Angst. Kann von der falschen Seite gebügelt werden. Darüber hinaus reagiert die Beschichtung nicht auf Lösungsmittel. Acryl-Tischdecken zeichnen sich durch niedrige Kosten und eine große Auswahl aus. Der einzige Nachteil ist, dass sich die Acryloberfläche mit der Zeit abnutzt und Risse bekommt, aber diese Unannehmlichkeit wird nach ein paar Jahren der Nutzung auftreten.

Polyester

Tischtücher können komplett aus Polyester oder aus einem Materialmix, oft mit Zugabe von Baumwolle und Leinen, hergestellt werden. Ein solcher Stoff knittert und verformt sich nicht, und Sie müssen ihn lange Zeit nicht bügeln. Es ist dick und haltbar genug, verblasst nicht und reibt nicht aus. Es passt sicher in jedes Interieur und schmückt den Tisch.

Unter den vielen Vorteilen gibt es auch einen Nachteil – die Entflammbarkeit. Ein solches Tischtuch verträgt absolut keine hohen Temperaturen, unter heißem Geschirr beginnt es zu schmelzen, und beim kleinsten Funken flackert es sofort auf und entzündet sich. Deshalb ist er nicht für mit Kerzen dekorierte Festtagstische geeignet.

Zusätzlich zu den aufgeführten gibt es Tischdecken aus PVC. Sie sind die preiswertesten unter den anderen. Sie sind nicht langlebig und eignen sich eher für den einmaligen Gebrauch.

Eine weitere Variante unter den Budgetoptionen ist das Wachstuch. Dies ist eine universelle Beschichtung für den Tisch. Es hält lange, aber die Farben verblassen schnell. Oft wird ein transparentes Wachstuch als Schutz auf eine schöne Stofftischdecke gelegt.

Formen von wasserabweisenden Tischtüchern

Bei der Auswahl einer Tischdecke mit Imprägnierung ist es notwendig, vom Tischplattentyp auszugehen. In der Regel sollte die Form des Tuches mit der Tischgeometrie übereinstimmen. Aber die Mode und Inneneinrichtung bietet eine neue Lösung in der Kombination von Kontrasten. Betrachten Sie die Grundformen eines wasserdichten Tischtuchs.

Ovale Tischdecke ist perfekt für einen ovalen Tisch, es ist wichtig, die gleichmäßige Verteilung des Stoffes zu beachten.

Rectangular sieht nicht nur auf einem rechteckigen Tisch gut aus, sondern auch auf einem ovalen Tisch. Die Hauptsache ist, dass die Kanten auf allen Seiten gleichmäßig herunterhängen.

Eine runde Form wird für runde Tischplatten verwendet. Eine interessante Lösung für einen runden Tisch wäre eine Kombination aus einer langen runden Tischdecke über einer kleineren quadratischen Form.

Quadratische Tischdecken sehen auf quadratischen und runden Tischen gut aus. Die Verlegeart kann gerade und diagonal sein.

Kufen – so genannte Läufer. Sie eignen sich als dekoratives Element, über dem Haupttuch.

Betrachten wir also noch einmal die Vorteile einer Tischdecke mit Imprägnierung:

es stößt alle Arten von Flüssigkeiten ab;
leicht zu reinigen und zu waschen;
Es ist bequem im Gebrauch, es ist nicht zerknittert;
Behält sein ursprüngliches Aussehen für eine lange Zeit bei;
kein Ausbleichen oder Abfärben;
Maschinenwaschbar im Schonwaschgang;
große Auswahl an Farben, Formen und Dekorationen;
Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein wasserabweisendes Tischtuch ist so praktisch wie diese Website. Auf ihr können Sie nicht nur ein Arzneimittelanalogon in Ihrem Land finden, sondern auch die Gebrauchsanweisung lesen und weitere Informationen finden.