Moderne Wohnzimmerwände

Kein Wohnzimmer kommt ohne solche multifunktionalen Möbel wie die Wand aus. Und wenn früher ein solches Einrichtungselement nicht in jeder Wohnung zu finden war, so sind jetzt moderne Möbelwände für das Wohnzimmer – das Nötigste für die Einrichtung des Raumes. Die Wände mögen sich in Stil, Konfiguration, Zweck und Größe unterscheiden, aber in einem sind sie eins – mit ihrer Hilfe können Sie den Raum so ergonomisch wie möglich organisieren, selbst ein kleines Wohnzimmer. Wie man eine moderne Möbelwand auswählt, was sie sind, worauf man beim Kauf überhaupt achten muss, können Sie aus dem Artikel erfahren.

Aus welchen Elementen besteht die Mauer?

Moderne Wohnzimmerwände

Moderne Wände, die aus einzelnen Elementen bestehen, sind insofern praktisch, als sie den Zusammenbau der notwendigen Möbelkomposition ermöglichen. Der übliche Satz umfasst die folgenden Elemente:

Technikschrank – meistens eine Spielkonsole, Heimkino und mehr. Der Schrank kann mobil, mit Rädern, oder stationär, offen oder geschlossen sein.
Vitrine, oder besser gesagt, zusätzliche Schränke, deren Türen und manchmal auch die inneren Einlegeböden aus Glas bestehen. Beim Kauf solcher Möbel sollten Sie auf die Dicke und Qualität von Glas und Beschlägen achten. Legen Sie in ein solches Kabinett Statuetten, Geschirr, Medaillen oder Auszeichnungen.
Die Klappschränke sind geschlossene oder offene Schranktypen zur Aufbewahrung von Gegenständen. Aus Gründen der Bequemlichkeit sind diese Schränke geschlossen, und sie spielen die Rolle eines Zwischengeschosses, in dem Bettwäsche und andere Dinge vor den Augen verborgen sind.
Eine Kommode ist ein weiteres Modul zur bequemen Aufbewahrung von Kleidung oder Bettwäsche. Es gibt verschiedene Größen, die auf der allgemeinen Zusammensetzung der Wand basieren. All diese und nicht nur Wohnzimmerwände finden Sie unter: https://warenza.de/wohnen/wohnzimmer/schraenke/wohnwaende.
Auch ein Kleiderschrank ist in den Wänden vorhanden, aber da die meisten modernen Wohnzimmer in einem minimalistischen Stil gehalten sind, in dem Unordnung nicht erwünscht ist, findet sich dieses Detail am häufigsten in Studiowohnungen, in denen jeder Abstellschrank wichtig ist.
Das Bücherregal ist ein Minischrank mit Regalen, in dem Sie nicht nur Bücher, sondern auch zusätzliche Dekoration unterbringen können. In einigen Fällen sind diese Regale mit Glastüren verschlossen, die die Bücher vor Staub schützen.

Arten von Möbelwänden

Moderne Wohnzimmerwände

Möbelwände unterscheiden sich in ihrer Konfiguration, so dass sie in drei Typen unterteilt werden können:

Lineare Wände, die entlang einer Wand installiert sind. Diese Konstruktion kann so lang wie die gesamte Wand sein oder nur einen Teil der Wand einnehmen. Normalerweise werden sie unter Beachtung der Symmetrie in der Mitte der Wand platziert.
Eckwand – besonders beliebt bei Eigentümern von kleinen Wohnungen, da sie Platz spart. In dieser Konfiguration kann die Möbelstruktur entlang einer Wand platziert und an einer anderen Wand gegriffen werden, so dass sie bis zur Tür oder zum Fenster reicht und somit viel Stauraum bietet.
U-förmige Wand, meist in großen und geräumigen Wohnzimmern installiert. Es ist das funktionellste Gerät, mit dem man Qualität und bequeme Aufbewahrung von Dingen sicherstellen kann.
Die modulare Wand, die aus einzelnen Elementen besteht, ist so konzipiert, dass sie den Raum möglichst produktiv nutzt und ihm ein stilvolles und modernes Aussehen verleiht.
Doppelseitige Wände, die spektakulär aussehen, wenn Sie den Raum in zwei Zonen unterteilen müssen.
Moderne Wohnzimmerwände werden aus MDF, Spanplatten, Faserplatten oder Holz hergestellt, da diese Materialien es ermöglichen, die hellsten, praktischsten und bequemsten Ideen von Designern zu verkörpern.

In welchen Stilen moderne Mauern gebaut werden können

Bei der Herstellung moderner Wohnzimmerwände werden in der Regel drei Richtungen verfolgt.

Klassischer Stil – wird nie alt und lockt die Kunden mit seinen zurückhaltenden, strengen Merkmalen und einem Minimum an Dekor. Es handelt sich um massive Wände, meist mit Schnitzereien und eleganten Beschlägen. Solche Wände sind multifunktional und beherbergen fast alle Elemente: Kleiderschrank, Geräteschrank, Regale hinter Glastüren, Zwischengeschoss. Alle Teile der Wand sind miteinander verbunden und harmonisch miteinander verbunden. Der Vorteil solcher Wände liegt in ihrer Geräumigkeit und Zweckmäßigkeit: In die Regale dieses Entwurfs passt alles von Oberbekleidung bis hin zu Nähzubehör.
Die Wände im Landhausstil verleihen dem Wohnzimmer Individualität und Komfort. Charakteristisch sind Details wie Naturholzfassaden, offene Regale zur stimmungsvollen Dekoration, getönte Beschläge, zusätzliche Dekoration in Form von Schnitzereien oder Mustern auf Glas.
Hightech-Wohnzimmerwände erfreuen sich aufgrund ihrer Prägnanz und hohen Funktionalität immer größerer Beliebtheit. Solche Möbel haben die geringste Anzahl von Elementen, so dass sie nicht viel Platz beanspruchen. Dieser Stil zeichnet sich durch das fast vollständige Fehlen von Außenbeschlägen aus, Türen können durch leichtes Drücken geöffnet werden. Die Fassaden sind monochrom, ohne zusätzliches Dekor. All dies zusammen macht solche Wände raffiniert, stilvoll und leicht.